September 5, 2020
Eröffnungskonzert
Sold Out
Time: 19:00
Venue: Stadthalle, St. Georgen
Address: 78112
Country: GER
Ausführende:

Frank Dupree, Piano

Gesa Jenne-Dönneweg, Violine
Karsten Dönneweg, Violoncello

Mini Schulz, Kontrabass

Obi Jenne, Schlagzeug

 

Eröffnet wird der Bergstadtsommer 2020 ganz klassisch mit zwei Klaviertrios von Mendelssohn und Beethoven, gespielt von den Geschwistern Dönneweg und Frank Dupree, der bereits vor zwei Jahren bei uns als Artist in Residence sein Ausnahmekönnen demonstrierte.

Im zweiten Teil des Konzertes wird es jazzig, und Dupree spannt – jetzt im Trio mit Mini Schulz und Obi Jenne – einen musikalischen Bogen von Beethoven bis Bernstein.

„Von einem verantwortungsvollen Umgang mit den klassischen Meistern geprägt und durch die Sprache des improvisierten Jazz zu einem Gesamtkunstwerk geschliffen, steht das perfekte Zusammenspiel und die Freude an der grenzenlosen Vielfalt der Musik im Vordergrund“, heißt es im Werbetext des Trios „Dupree/Schulz/Jenne“.

 

Programm:

Ludwig van Beethoven

Klaviertrio op. 11 in B-Dur „Gassenhauer“

 

Felix Bartholdy Mendelssohn

Klaviertrio Nr. 1 op. 49 in d-moll

 

Ludwig van Beethoven

Rondo a capriccio op. 129  „Die Wut über den verlorenen Groschen“

Bagatelle op. 126 Nr. 4 „Presto“

Klaviersonate Nr. 32 in c-Moll op. 111 (2. Satz: Arietta. Adagio molto semplice e cantabile….e stile di jazz)

 

Leonard Bernstein (1919-1990) 

Jet Song, Cha-Cha, Mambo, Somewhere, I feel pretty, Cool