September 9, 2021
Das schlaue Füchslein
Venue: Stadthalle St. Georgen

Janáček – Das schlaue Füchslein
Donnerstag, 09. September
19 Uhr Stadthalle St. Georgen | Eintritt frei – Reservierung unter info@bergstadtsommer.de erforderlich!

Unter dem Motto „Große Oper im Taschenformat“ ist aus der Feder des französischen Dirigenten und Generalmusikdirektors des Freiburger Theaters Fabrice Bollon eine Fassung der Oper das schlaue Füchslein von Janacek für 12 Musiker, Solisten und Kinderchor entstanden. Besonderheit dieser Fassung ist die Besetzung: neben der klassischen Flöte, Oboe und Geige benutzt Bollon hier auch Keyboard, Marimba und Vibraphone, wodurch eine ganz besondere Farbigkeit und emotionale Entwicklung entsteht, die sonst nur das große Orchester bietet.

Hinzu kommen eine Fassung für Geige und Violoncello von Janáčeks erster Oper Sarka und die Uraufführung der „12 Lilies for Leos“ von Bollon mit Themen aus der Oper Orsud.

Das Konzert wird vom SWR mitgeschnitten und vom Label Naxos auf DVD veröffentlicht.

Programm:
L. Janáček, „Sarka“, Duo lyrique für Violine und Violoncello aus der gleichnamigen Oper (Bearb. F. Bollon) *
F. Bollon, 12 Lilies for Leos, Konzert für 12 Musiker
L. Janáček, 3 Bilder aus „das schlaue Füchslein“ (Bearb. F. Bollon)

The Lily’s Project:
Füchslein Schlaukopf: Samantha Gaul
Förster: Michael Borth
Fuchs: Irina Jae Eun Park
Eule: Anja Jung
Gastwirtin: Katerina Hebelkova
Schulmeister: Junbum Lee
Harashta: Hans Gröning
Cantus juvenum Karlsruhe

Muriel Cantoreggi: Violine *
Fiona Jäntti: Violine
Alexander Akimov: Bratsche
Dina Fortuna-Bollon: Violoncello *
Burak Marlali: Kontrabass
Gaby Pas-Van Riet: Flöte
Annette Schütz: Oboe und Englisch Horn
Dirk Altmann: Klarinette
Hanno Dönneweg: Fagott
Chikayo Hayashi: Harfe
Christoph Grund: Keyboard
Nico Wolbert: Schlagzeug
Leitung: Fabrice Bollon

The Lilly’s Project ist ein aus hochqualifizierten Interpreten bestehendes Musik-Kollektiv, das unerwartete, ungewöhnliche musikalische Projekte entwickelt und präsentiert.
The Lily’s Project dankt seinen Unterstützern:
Malvina und Thies Knauf
Dr Anschi und Ferdinand Gillmeister
Friedrich Graf von Westphalen & Partner mbB
Ungenannter Spender