Zum Inhalt springen

Bergstadtsommer 2022
03.-10. September

Mit der 15. Ausgabe des Bergstadtsommers feiern wir in diesem Jahr ein kleines Jubiläum und freuen uns auf eine prall gefüllte Musikwoche im September!

Höhepunkt der Veranstaltungsreihe ist wieder das Abschlusskonzert in der Lorenzkirche St. Georgen – für Gustav Mahlers 4. Sinfonie ist es uns gelungen die international gefeierte Sopranistin Christina Landshamer zu verpflichten.
Karten für die kostenpflichtigen Konzerte gibt es online über die Website des Bergstadtsommers. Der Vorverkauf hierzu beginnt am 15. Juli.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Samstag, 03. September

DAVID GAZAROV TRIO & DÖNNEWEG QUARTETT
20h Stadthalle St. Georgen, Eintritt: 15 € (Ermäßigt 5)
Schubert, Bach, Gershwin, Gazarov: Originale, Arrangements und Improvisationen. Gleich im Eröffnungskonzert geben wir das Motto für die Jubiläumsausgabe vor: Jazz trifft auf Klassik und es gibt einfach nur – gute Musik und tolle Unterhaltung!

Sonntag, 04. September

KIRCHENKONZERT
17h Nikolauskirche Buchenberg, Eintritt: 5 €

Nach 2-jähriger, pandemiebedingter Pause, freuen wir uns, wieder im wunderbaren Buchenberger Kirchlein musizieren zu können.
Gemeinsam mit dem jungen Tenor Gregor Jenne haben wir eine gewohnt abwechslungsreiche Stunde (Kammer-)Musik zusammengestellt.

Mittwoch, 07. September

FURTWANGEN KLASSIK
20h Festhalle Furtwangen, Eintritt: 10 € (Ermäßigt 5)

In bewährter Tradition wird auch in diesem Jahr die Kammermusikreihe „Furtwangen Klassik“ mit den Musikerinnen und Musikern des Schwarzwald Kammerorchesters in der Festhalle Furtwangen fortgesetzt.

copyright: Janosch Film & Medien AG

Donnerstag, 08. September

KINDERKONZERT: POST FÜR DEN TIGER
14h Stadthalle St. Georgen, Eintritt: frei
Janoschs berührende Geschichte über die wunderbare Freundschaft zwischen Bär und Tiger, bei der die beiden für alles eine Lösung finden und den schönsten Tag ihres Lebens feiern ist ein Klassiker der Kinderliteratur für Jung und Alt.
Im Anschluss an das ca. 45-minütige Konzert stellen die Musiker:innen noch ihre Instrumente vor.

Donnerstag, 08. September

Klassik "modern": Felix Borel & Tim Ströble
20h Alte Güterhalle am Bahnhof, Eintritt: 10 € (Ermäßigt 5)
Bach, Tom Jones, AcDc, Django Reinhardt… auch das Widersprüchlichste verbinden die beiden Musiker mit Eigenkompositionen und Improvisationen zu einem Abend voller überraschender Hörerlebnisse. Die ohnehin facettenreiche Klangwelt von Geige und Cello wird durch den Einsatz von Live Elektronik wie Loops und Modulation erweitert.
Tim Ströble – aufgewachsen in der Bergstadt – hat seinen musikalischen Duopartner als junger Cellist auf einer Südamerikatournee kennengelernt und im Anschluss auch auf der „Galetsch“ den Grundstein für gemeinsame Wettbewerbserfolge und Projekte gelegt. Jetzt, nach fast 30 Jahren, freuen sich die erfolgreichen Musiker, nach St. Georgen zurückzukehren.

Freitag, 09. September

SOUL DIAMONDS
20:30h Technikmuseum, Eintritt: 15 € (Ermäßigt 10)
Der Auftritt der Soul Diamonds ist seit jeher fester Bestandteil unseres Festivalprogramms. Eine Ausgabe des Bergstadtsommers ohne die Spitzenformation um Bandleader Obi Jenne?– Undenkbar! Wir freuen uns auf einen fantastischen Abend mit Soul, Funk und R&B im Technikmuseum am Bahnhof, bei dem neben der beeindruckenden Virtuosität auch der Spaß der Musikerinnen und Musiker hör- und fühlbar wird.
So come along, you will love it!

Samstag, 10. September

ABSCHLUSSKONZERT MAHLER SINFONIE NR. 4
20h Lorenzkirche St. Georgen, Eintritt: 20 € (Ermäßigt: 5)
Den fulminanten symphonischen Abschluss unserer kleinen Jubiläumsausgabe bildet die 4. Sinfonie von Gustav Mahler für Sopran und Orchester.
Das Werk, das zu Mahlers populärsten Symphonien gehört, entstand zwischen 1899 und 1901 und exponiert das im Finalsatz bereits 1892 vertonte Wunderhorn-Gedicht „Das himmlische Leben“. Es zeichnet, aus kindlicher Perspektive, das Bild eines jenseitigen und dennoch klanggewaltigen Schlaraffenlands.